Glarner Krankenversicherung

Kontakt, Angebote & Vergleich

Prämienrechner

Vergleichen Sie die Grundversicherungsprämien & Zusatzversicherungen der Glaner mit denen anderer Schweizer Krankenkassen. Sie möchten die besten Krankenversicherungen von einem unabhängigen Berater ermitteln lassen? Dann kontaktieren Sie uns vollkommen unverbindlich. Gemeinsam finden wir die Versicherung, die zu Ihrem Leben passt.

✅  alle Modelle  ✅  alle Franchisen  ✅  KVG + BVG  ✅ alle Kantone

Prämienrechner - Form

Ihr Wohnsitz

  • Angaben zur Person

    Weitere Angaben

    Welche Versicherungen wollen Sie vergleichen?

  • Welche Versicherungen wollen Sie vergleichen?

    • Krankenzusatzversicherung

    • Spitalzusatz

    • Kapitalversicherungen

    • Sonstige

Die Grundversicherungsmodelle im Überblick

Neben dem Standard-Modell (freie Arztwahl) haben Sie die Möglichkeit, ein rabattiertes Modell abzuschliessen. Gerne beraten wir Sie persönlich, welche Variante am ehesten zu Ihrer Lebenssituation passt. Tipp: Sparen Sie nicht an der falschen Stelle. Halten Sie sich beispielsweise nicht an die individuellen Vorgaben der HMO-, Hausarzt- oder Telmed-Modelle, kann dies zu unschönen Überraschungen, in jedem Fall jedoch zu Klärungsbedarf mit der Krankenkasse führen.

Standard-Modell

Freie Arztwahl in der ganzen Schweiz
Konsultation von Spezialisten ohne vorgängige Überweisung
Unbegrenzter Zugang zu den Spezialisten Ihrer Wahl
Maximale Selbstbestimmung

Telmed-Modell

Lassen Sie sich im Krankheitsfall zunächst telefonisch beraten. Ihr Rabatt: bis zu 15 %!

Zusatzversicherungen

Vergleichen Sie ausserdem sämtliche Zusatzversicherungen der Glarner Krankenversicherung mit denen anderer Schweizer Krankenversicherungen. Nutzen Sie dafür einfach den Prämienrechner und wählen Sie Zusatzversicherung unter dem Punkt Art der Versicherung aus.

Zusatzversicherungen vergleichen

Kontaktdaten

glarner-krankenversicherung

Glarner Krankenversicherung
Abläsch 8
8762 Schwanden

Telefon: 055 642 25 25
Webseite: www.glkv.ch

Gratis Offerte anfordern

Invalid Email
Invalid Number

Infos

Die Krankenkasse mit Hauptsitz in Schwanden versichert laut Zahlen des Schweizer Bundesamt für Gesundheit 9’000 Personen in der obligatorischen Grundversicherung. Daraus ergibt sich ein Marktanteil von 0,1 Prozent. Neben der Grundversicherung bietet die Glarner Krankenkasse auch optionale Zusatzversicherungen an.

Kontakt

kmb

Schreiben Sie uns, rufen Sie an oder vereinbaren Sie einen Termin für eine 15-minütige Erstberatung am Telefon. Wir freuen uns auf Sie!

Klara-Marie Beringmeyer
SuisseKasse GmbH

1 Step 1
Ich bin mit den aktuell gültigen AGB sowie den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder

Kostenlose Beratung

Wir nehmen uns Zeit für Sie und bleiben dabei gewohnt unabhängig. Die Beratung ist für Sie kostenlos. Vereinbaren Sie gerne direkt ein 15-minütiges Kennenlernen am Telefon.

Montag - Freitag von 09:00 bis 17:30 Uhr

+41 (0) 800 450 550

Vertraulicher Umgang mit Ihren Daten:

Datenschutz-1-150x150

Zertifizierte Beratung mit Gütesiegel:

Cicero_certified_rgb-150x150

VBV-zertifizierte ExpertInnen:

vbv-logo-150x150

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an. So bleiben Sie stets auf dem Laufenden und erhalten Infos zu Rabattaktionen, Prämienerhöhungen und weiteren interessanten Themen.

Wissenswertes aus unserem Ratgeber

News, Tipps und Wissenswertes aus verschiedenen Themenbereichen

  • Alle Themen
  • Gesundheit
  • Krankenkasse
  • News

Wieso Sie die Krankenkasse erst ab Oktober wechseln sollten

Sie haben das Gefühl, dass Sie durch einen Krankenkassenwechsel Geld sparen können und möchten daher keine Zeit verlieren? ...

Prämienexplosion: Zürcher Gesundheitsdirektorin Rickli bringt Abschaffung des Krankenkassen-Obligatoriums ins Spiel

Die Gesundheitskosten in der Schweiz steigen und steigen. Gleichzeitig sinken die finanziellen Rücklagen der Krankenversicherungsgesellschaften. Die Folge: Die ...

Überdurchschnittliche Prämienerhöhung erwartet: Santésuisse-Direktorin warnt vor untragbarer Belastung – drastischer Gesundheitskostenanstieg als Ursache

Die Gesundheitskosten in der Schweiz sind im ersten Halbjahr 2023 um 7,8 Prozent gestiegen. Verena Nold, die Direktorin ...

20 % wechseln ihre Krankenkasse – weiterer Anstieg erwartet

Im Jahr 2023 gab es einen bemerkenswerten Anstieg der Krankenversicherungswechsel. Laut einem Bericht der Schweizer Handelszeitung, der sich ...

Krankenversicherung für Auslandschweizer: Regelungen und Optionen

Wer als Schweizer ins Ausland zieht, muss sich genau wie bei der Einwanderung in die Schweiz um seinen ...

Nationalrätin fordert (freiwillige) Grundversicherung für Auslandschweizer

In einer bemerkenswerten Initiative zur Senkung der stetig steigenden Gesundheitskosten hat Nationalrätin Elisabeth Schneider-Schneiter die Aufmerksamkeit auf ein ...

Die wichtigsten Zusatzversicherungen: Welche machen Sinn?

Eines vorab: Nicht jede Zusatzversicherung ist wirklich sinnvoll und notwendig. Ausserdem gilt: Teilweise überschneiden sich die Leistungen verschiedener ...

Krankenkasse: Prämienerhöhung 2023 um etwa 6,6 Prozent 

Die Schweizer Versicherungsgesellschaften melden dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) jedes Jahr ihre Prämienwünsche für das Folgejahr. Die Behörde ...

Krankenkassenprämien: nur leichter Anstieg in 2022 erwartet

Nachdem die Krankenkassenprämien zwischen 1996 und 2019 im Mittel um rund 3,8 Prozent stiegen, betrug die Prämienerhöhung im ...

Füllungen, Kronen und Co: Vorsicht vor hohen Zahnarztkosten

Genau wie unsere Haut, sind auch schöne Zähne ein Spiegel der Gesundheit. Doch bei den wenigsten Erwachsenen ist ...

2022: Sanagate und Intras fusionieren mit Arcosana bzw. CSS

Wie die CSS Krankenversicherung kürzlich mitteilte, werden die Intras und die Sanagate ab 2022 in der Arcosana Krankenkasse ...

Schulden bei Krankenkasse: Erhalt von Leistungen und Wechsel dennoch möglich?

Wer vergleicht, kann sparen: Dementsprechend wollen viele Schweizerinnen und Schweizer ihre Krankenkasse pünktlich zum 31. November kündigen, um ...
Nach oben scrollen