Checkliste: Neu in der Schweiz

Auswandern in die Schweiz

Checkliste: Neu in der Schweiz

Auswandern in die Schweiz

Obwohl die Schweiz kein EU-Mitglied ist, haben EU-Bürger wie Deutsche und Österreicher in der Schweiz die gleichen Rechte wie Schweizer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Ohne Anmeldung erhält man eine pauschale Aufenthaltsgenehmigung von sechs Monaten ab Einreise. Danach ist der weitere Aufenthalt an gewisse Bedingungen geknüpft.

Dauerhaft in der Schweiz leben

Sobald Sie Ihren dauerhaften Wohnsitz in der Schweiz bezogen haben bzw. diesen Schritt planen, sind Sie dazu verpflichtet, sich binnen acht Tagen bei der zuständigen Wohngemeinde in Ihrem Kanton anzumelden und eine Aufenthaltsgenehmigung zu beantragen. Diese ist an gewisse Bedingungen wie den Nachweis geknüpft, dass Sie selbst für Ihren und den Lebensunterhalt Ihrer Familie aufkommen können. 

Folgende Unterlagen werden dazu benötigt:

  1. Gültiger Pass (Reisepass / Personalausweis)
  2. Geburtsurkunde
  3. Nachweis einer Krankenversicherung
  4. Passfoto
  5. Nachweis einer Erwerbstätigkeit oder ausreichender Vermögenswerte

Die Aufenthaltsbewilligungen

Bewilligung B

Diese Aufenthaltsbewilligung wird für fünf Jahre erteilt, wenn Antragsteller/innen einen mindestens für ein Jahr gültigen Arbeitsvertrag nachweisen können.

Bewilligung C

Nachdem man fünf Jahre lang in der Schweiz wohnhaft war und weiterhin für seinen Lebensunterhalt sorgen kann, erhält man die uneingeschränkte Aufenthaltsbewilligung C.

Bewilligung G

Das “G” steht für Grenzgänger. Diese Aufenthaltsbewilligung wird an Personen vergeben, die in Grenznähe eines Nachbarlandes leben, jedoch in der Schweiz erwerbstätig sind.

Bewilligung L

Bei einem für nur kurze Zeit geltenden Arbeitsvertrag erteilt die Wohngemeinde die befristete Aufenthaltsbewilligung L (gültig für die Dauer des Arbeitsvertrags).

Die ersten Schritte (Checkliste)

Einrichtung eines Bankkontos

Richten Sie zunächst ein Konto bei einer Schweizer Bank ein, um Miete, Krankenkassenprämien, Steuern und andere Pflichtabgaben darüber begleichen zu können und natürlich Ihren Lohn zu empfangen. Bei den meisten Banken können Sie dies online erledigen. Sie brauchen lediglich eine Adresse und einen gültigen Personalausweis.

Aufnahme der Erwerbstätigkeit

Die Aufnahme einer Erwerbstätigkeit ist essentiell, um eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten. Selbstständige melden sich einfach beim Gewerbeamt der zuständigen Wohngemeinde an. Auch der Nachweis über ausreichende finanzielle Mittel (als Privatier) gilt als Einkommensnachweis.

Abschluss einer Krankenversicherung

Wenn Sie sich dauerhaft in der Schweiz niederlassen, müssen Sie sich zwingend hier krankenversichern. Die Beiträge der obligatorischen Grundversicherung sind abhängig von Wohnkanton, Alter, Geschlecht und Versicherung und nicht ans Einkommen gebunden. Die Leistungen im Rahmen der Grundversicherung sind bei allen Anbietern identisch.

Steuern zahlen

In der Schweiz zahlen Sie als Zuwanderer zunächst monatlich Ihre Steuern als Anteil Ihres Lohnes. Sobald Sie die Aufenthaltsbewilligung C erhalten haben, reicht es, die Steuern wie üblich jährlich zu begleichen. Ganz wichtig: Anders als in Deutschland wird die Einkommensteuer nicht vom Lohn einbehalten.

Sozialversicherungsbeiträge leisten

Jede/r Erwerbstätige (ab einem Alter von 17 Jahren) mit einem Wohnsitz in der Schweiz muss sogenannte AHV-Beiträge bezahlen (AHV = Alters- und Hinterlassenenvorsorge). Bei Angestellten werden die Beiträge automatisch vom Lohn einbehalten - Arbeitnehmer und Arbeitgeber teilen sich diese zu jeweils 50%). Selbstständige müssen die Abgabe entsprechend voll- und eigenständig leisten.

Altersvorsorge klären

Der bislang in Deutschland erworbene Rentenanspruch bleibt bestehen. Nach dem Umzug in die Schweiz sind Sie jedoch hier “rentenversichert”. Neben AHV-Beiträgen leisten Angestellte, die 21’330 Franken oder mehr (aktueller BVG-Mindestjahreslohn) pro Jahr verdienen und mindestens 17 Jahre alt sind, auch Pensionskassenbeiträge. Sowohl diese Form der beruflichen Vorsorge (2. Säule) als auch die staatliche Vorsorge in Säule 1 (AHV) reicht nicht aus, um den finanziellen Bedarf bei Invalidität oder im Alter zu decken. Besonders beliebt sind daher private Altersvorsorgelösungen (Säule 3). In der Säule 3a (gebundene Vorsorge) können die Beiträge sogar steuerlich geltend gemacht werden.

Persönliche Beratung für Auswanderer

Unsere Expertinnen und Experten unterstützen Sie beim Abschluss einer günstigen Krankenversicherung (Grund- und Zusatzversicherung) und steuerlich begünstigter Altersvorsorgelösungen. Gerne prüfen wir Ihr grundlegendes Optimierungspotential im Bereich Steuern.

✅ unabhängige Beratung  ✅ alle Schweizer Anbieter  ✅ unverbindliche Angebote (Offerten)  ✅ persönlicher Kontakt

FAQ

Antworten auf häufige Fragen

Jetzt Prämien für 2022 berechnen

Nutzen Sie unseren komplett kostenlosen Online-Prämienrechner, um die günstigste Krankenversicherung für Sie zu finden. Bei uns vergleichen Sie die Prämien aller Schweizer Krankenkassen auf Basis von Wohnort, Alter, Geschlecht, Franchise und Modell.

Jetzt Rentenanspruch berechnen

Berechnen Sie Ihren persönlichen Rentenanspruch mit unserem kostenlosen Vorsorgerechner. Gleichzeitig können Sie Ihr Vorsorgepotential im Rahmen einer privaten Altersvorsorge ermitteln.

UNABHÄNGIG

Unsere Expertinnen und Experten beraten Sie unabhängig von einzelnen Versicherungsunternehmen.

PERSÖNLICH

Zwar können Sie bei uns viele Prämien online vergleichen. Dennoch steht die persönliche Beratung stets im Vordergrund.

EHRLICH

Wir legen Wert auf unsere Reputation. Ehrlichkeit und Transparenz sind deshalb unser oberstes Gebot.

Persönliche Beratung

Schreiben Sie uns oder rufen Sie kostenfrei an. Wir unterstützen Sie beim Abschluss oder Wechsel sämtlicher Versicherungslösungen - unabhängig und kompetent. 

franziska junghans (4)

Franziska Junghans

Inhaberin
Kontaktieren Sie uns vollkommen unverbindlich. Gemeinsam finden wir die Versicherung, die zu Ihrem Leben passt.

1 Step 1
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder

Sie erreichen uns kostenfrei unter der Rufnummer: 0800 450 550

Schreiben Sie uns eine E-Mail an: info@vergleichscheck.ch

Sie mögen es persönlich? Wir sind in der gesamten Schweiz für Sie da. 

Vertraulicher Umgang mit Ihren Daten:

Datenschutz (1)

Beratung mit Gütesiegel:

Cicero_certified_rgb

VBV-zertifizierte ExpertInnen:

vbv logo

Diese Seite verwendet Cookies (sowohl essentielle als auch funktionelle und nicht-notwendige Marketing-Cookies), um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung unseres Onlineangebots stimmen Sie dem zu. Weitere Infos zum Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Scroll to Top